Acetyl-L-Carnitin Pulver oder Kapseln

Acetyl-L-Carnitin – unterstützt mehr als nur den Sport

Acetyl-L-Carnitin Kapsel

Es ist nicht verwunderlich, dass du wahrscheinlich noch nie in deinem Leben von diesem Stoff gehört hast. Eine Ausnahme ist es, wenn du mehr oder minder professionell einen Sport verfolgst. Dort ist sind Carnitine im Allgemeinen schon länger als leistungssteigerndes Mittel bekannt und weit verbreitet. Viele Hersteller von Supplements für Sportler verwenden diese essentiellen chemischen Verbindungen, um die Energieversorgung zu verbessern.

Nun ist auch die Smart Drugs Industrie auf ein bestimmtes Carnitin gestoßen, welches dadurch, dass es die Blut-Hirn-Schranke passieren kann, als echtes Wundermittel für die kognitive Leistungssteigerung gilt. Ob das wirklich so ist, was andere Leute für Erfahrungen mit Acetyl-L-Carnitin gemacht haben und wo du es kaufen kannst… das und noch einiges mehr möchten wir dir nun verraten…

Wir betrachten es mal etwas genauer..

Chemisch gesehen handelt es sich bei Acetyl-L-Carnitin um eine Abwandlung von L-Carnitin, welches sowieso in unserem Körper ist. Es wird aus zwei anderen Stoffen synthetisiert und ist lebenswichtig. Die Acetyl-Gruppe am Acetyl-L-Carnitin sorgt dafür, dass der Stoff leichter auch vom Gehirn aufgenommen bzw. genutzt werden kann. Das macht es für die Nutzung als Nootropikum interessanter.

Trotz dessen, dass es sich vom L-Carnitin unterscheidet, können die Vorteile des Konsums von L-Carnitin auch genutzt werden. Das bedeutet, dass du hier zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen kannst. Du tust also deinem Körper und deinem Geist etwas Gutes.

Nootropika gibt es etliche, aber was ist zu empfehlen?
Mein absoluter Favorit:

Kann ich es in der Apotheke kaufen?

Acetyl-L-Carnitin ist in Europa als Medikament gegen Herz- und Gehirnkrankheiten zugelassen, ist aber nicht als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen. Das ändert aber nichts daran, dass du dir Acetyl-L-Carnitin in Pulver- oder Kapselform kaufen kannst. Dabei handelt es sich aber fast immer um Verbundprodukte. Das ist per se nichts schlechtes, aber du solltest umso mehr auf die beigemischten Stoffe achten, um sicherzugehen, dass du nichts aufnimmst, was deinem Körper schaden könnte.

Dosierung von Acetyl-L-Carnitin – sehr unterschiedlich…

Wie das immer so ist, ist auch hier die Frage nach der Dosierung nur individuell zu beantworten.

Es gibt Menschen, die brauchen nur eine geringe Dosis, um vom Effekt des Nootropikum profitieren zu können und es gibt Menschen, die brauchen eben etwas mehr. Um einen ungefähren Richtwert zu nennen, könnte man sagen, dass die durchschnittliche Dosis bei etwas mehr als einem Gramm pro Tag liegt.

Um die Konzentration hochzuhalten, wird oft empfohlen diese Dosis über den Tag verteilt zu sich zu nehmen. Das macht Sinn, denn so kann auch genauer darauf geachtet werden, ob die Dosierung den gewünschten Effekt erzielt, oder ob sie angepasst werden muss. Eine konstante Konzentration sorgt ebenfalls für ein angenehmeres Gefühl. Wann die Einnahme von Acetyl-L-Carnitin nun konkret erfolgt ist relativ egal – Hauptsache es entsteht eine gewisse Regelmäßigkeit.

Nun zur wichtigsten Frage: Was bringt Acetyl-L-Carnitin und wie wirkt es?

Stell dir vor, du hast eine lange und anstrengende Woche hinter dir. Dein Chef ruft dich an und du erfährst, dass du am Wochenende zu einer großen Messe musst. Eigentlich hast du dich auf eine gemütliche Zeit mit deinen Liebsten gefreut. Was du dann spüren wirst ist: Stress, Enttäuschung, Trauer und Abgeschlagenheit. Das sind alles Gefühle, die dafür sorgen, dass es dir schlecht geht und dass du nicht die Leistung abrufen kannst, die du abrufen möchtest oder könntest.

Um es mal zusammenzufassen könnte man folgende Aspekte nennen, bei denen Acetyl-L-Carnitin hilft:

  • Gedächtnisleistung und Lernfähigkeit
  • Stimmungsaufhellend
  • Aufmerksamkeitslenkend und fördernd
  • Weniger erschöpft sein

Das sind natürlich nicht alle positiven Auswirkungen, die Acetyl-L-Carnitin zugesprochen werden. Wenn du nun aufmerksam gelesen hast, dann wird dir auffallen, dass es sinnvoll wäre, wenn der Mann / die Frau aus dem Fallbeispiel oben, Acetyl-L-Carnitin zu sich nehmen würde. Wann Acetyl-L-Carnitin eingenommen werden sollte, kann man selbst entscheiden, denn du kennst deinen Körper am besten. Es spricht nichts gegen eine dauerhafte Einnahme, da es auch Depressionen vorbeugen soll und den kognitiven Verfall verlangsame.

Die Wirkung im Überblick

Um jetzt nicht zu bio-chemisch zu werden auf einen Blick zusammengefasst: Acetyl-L-Carnitin sorgt dafür, dass vermehrt der Neurotransmitter Acetylcholin gebildet wird. Das verbessert die Leistung des Gedächtnisses und steigert die Konzentrationsfähigkeit.

Bei Sportlern beliebt

Acetyl-LCarnitin wird häufig von Sportlern supplementiert, da es die Leistungsfähigkeit erhöhen soll. Unteranderem wird dem Nootropikum auch nachgesagt, dass es die Fettverbrennung fördert. Aufgrund dessen wird es häufig in Diäten oder Definitionsphasen eingesetzt. Es fördert den Regenerationsprozess der Muskeln und wirkt sich somit auch positiv auf den Muskelaufbau aus.

Pulver oder Kapseln?

Wie bereits oben erwähnt, kannst du dir Acetyl-L-Carnitin in Pulver- oder Kapselform kaufen. Die Bioverfügbarkeit ist annähernd gleich, sodass die Acetyl-L-Carnitin Dosierung auch gleich gewählt werden kann. Nun ist es lediglich eine Frage deiner persönlichen Vorliebe. Wenn du lieber zu Kapseln greifst, dann wähle diese und wenn du lieber Pulver nimmst, dann nimm das. Im Endeffekt wird das keinen Unterschied machen, wenn du ein insgesamt hochwertiges Präparat zu dir nimmst.

Acetyl-L-Carnitin 500 mg und 1000 mg – mit welchen Nebenwirkungen ist zu rechnen?

Acetyl-L-Carnitin Pulver oder Kapseln

Vor allem bei den niedrigen Dosen ist mit keinen Nebenwirkungen zu rechnen, da es sich bei Acetyl-L-Carnitin um einen Stoff handelt, der ungefähr genauso auch im Körper vorkommt. Das bedeutet, dass dieser in der Regel sehr gut vertragen wird. Manchmal kann es zu Kopfschmerzen komme – vor allem bei Dosierungen von 1000 mg und aufwärts. Das liegt daran, dass aus dem Acetyl-L-Carnitin Acetyl-Cholin wird, welches bei einem Überschuss zu Kopfschmerzen führt.

Dem ist aber leicht entgegenzuwirken, indem du die Dosis etwas reduzierst oder das Präparat für einen bestimmten Zeitraum absetzt.

Acetyl-L-Carnitin kaufen: Wie und Wo?

Es ist verständlich, wenn du dich nun für den Kauf von Acetyl-L-Carnitin interessierst. Wie bereits gesagt, kann es derzeit nicht einfach aus der Apotheke geholt werden. Mittlerweile ist dieser Wirkstoff aber in beinahe jedem guten Nootropikum enthalten, welches du problemlos im Internet bestellen kannst.

Augen auf bei der Auswahl…

Leider vergrößert sich beim wachsenden Markt auch die Anzahl an Herstellern, die minderwertige Produkte anbieten. Als Laie ist es oft schwer zu beurteilen, ob ein Gehirndoping Produkt nun gut oder schlecht ist. Es gibt aber Indikatoren, die dafürsprechen, dass es in Produkt nicht seriös ist:

  • Unrealistische Versprechen
  • Keine eindeutigen Angaben zu Inhalts- und Wirkstoffen
  • Dubiose Aufmachung

Um schlussendlich an ein seriöses und wirksames Produkt zu kommen, solltest du immer kritisch die Seriosität und Sinnhaftigkeit eines Herstellers bzw. einer Rezeptur hinterfragen.

Auch hier auf ganzheitliche Produkte setzen

Nur die wenigsten Nootropika kommen nur mit einem Wirkstoff aus. Das hat seinen Grund. Wenn du nämlich ein Produkt mit unterschiedlichen Wirkstoffen wählst, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass einige davon Wirkung zeigen und auch synergetische Effekte auftreten. Ein Beispiel wäre ein Stack mit L-Theanin.

Die positiven Auswirkungen sind auf jeden Fall gegeben und auch spürbar, weshalb Acetyl-L-Carnitin in keinem vernünftigen Smart Drug Produkt fehlen sollte. Die Erfahrungen sind dabei durch und durch positiv, weshalb viele Menschen mittlerweile darauf schwören – aus gutem Grund würden wir sagen…

Meine Empfehlung für die optimale Leistung des Gehirns!

NooCube Erfahrungsbericht

Die positiven Eigenschaften laut Hersteller:

  • Verbesserte Kozentration und Warnehmung
  • Steigerung des Reaktionsvermögens und der Produktivität
  • Reine, ungefährliche aber trotzdem wirkungsvolle Inhaltsstoffe
  • Kein Koffein, kein Gluten und nicht genmanipuliert
  • Formel entwickelt von den besten Neurobiologen

In meinem Artikel sind alle wichtigen Informationen zum Thema NooCube übersichtlich zusammengefasst:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.