nuesse-sind-gut-für-das-gehirn

Die Gehirnleistung steigern – Nüsse sind gut für unser Gehirn

nuesse-sind-gut-für-das-gehirn

Es ist bekannt, dass Nüsse unsere Gehirnleistung verbessern. Jeder hat es irgendwo schon einmal gehört: “Nüsse sind gut für unser Gehirn”, aber warum ist das so? Egal ob man sie selbst schält, oder bereits fertig zum Verzehr kauft, dank ihrer Inhaltsstoffe sind Nüsse der perfekte Snack um konzentriert zu bleiben. Die wohl bekannteste Nussmischung ist das Studentenfutter, welches in den meisten Fällen Cashewkerne, Haselnüsse, Mandeln, Paranüsse, Walnüsse und Rosinen beinhaltet. Dank des hohen Gehalts an Mineralstoffen, Spurenelementen, B-Vitaminen und Vitamin E eignen sie sich perfekt als gesunder Snack für zwischendurch. Außerdem enthalten sie eine Vielzahl an Aminosäuren sowie einen hohen Anteil an pflanzlichem Eiweiß. Nüsse enthalten zudem einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Diese reichhaltige Kombination aus Wirkstoffen sorgt dafür, dass unser Gehirn mit allem was es braucht versorgt wird. Dies wirkt sich somit positiv auf unsere Gehirnfunktion aus.

Wie soll man Nüsse am besten konsumieren?

Soweit man keine bekannten Einschränkungen durch den Konsum von Nüssen, z.B. durch eine Allergie hat, kann man diese bedenkenlos zu jeder Tageszeit essen. Wie bereits erwähnt eignen sie sich perfekt als Snack für zwischendurch. Hier bieten sich vorallem bereits geschälte Nüsse bzw. ein Nussmix oder Studentenfutter an, welche sofort gegessen werden können. Als groben Richtwert reicht es vollkommen aus eine Hand voll Nüsse am Tag zu essen, was etwa 30Gramm entspricht. Egal ob in Salaten, im Müsli oder als Panade, in der modernen Küche werden Nüsse bereits in verschiedenen Rezepten untergebracht, in den meisten Fällen ganz einfach: die Nüsse zerhacken und in einem Salat zubereiten. Ein Beispiel hierfür wäre ein gesunder Walnusssalat.

Um die positiven Effekte voll und ganz auszuschöpfen gilt es Nüsse regelmäßig in Ihre Mahlzeiten zu integrieren, um wahrnehmbare Ergebnisse zu erzielen. Nüsse bieten Ihnen keine schnelle Wirkung wie z.B. Koffein oder andere Nootropika, welche die Leistung erhöhen.

Weitere interessante Erkentnisse…

Nüsse enthalten außerdem sogenannte Polyphenole, die als Antioxidantien wirken und unseren Körper vor freien Radikalen schützen. Sie helfen die freien Radikale zu neutralisieren und verhindern somit, dass unsere Zellstrukturen schaden nehmen.

Studien belegen, dass die Inhaltsstoffe in Nüssen bei Antriebs-, Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche helfen und sogar gut gegen Schlafstörungen sind. Eine Studie der Loma Linda University Health in den USA untersuchte, wie Nüsse unsere Gehirnwellenfunktion bei alltäglichen Aufgaben, beim Lernen oder beim Schlafen beeinflussen. Die Ergebnisse zeigten, dass sich der Konsum von Nüssen wie Pistazien oder Erdnüsse einige Gerhirnfrequenzen stimulierten. Diese waren unteranderem erforderlich für das Lernen, der generellen Wahrnehmung und der Informationsverarbeitung.

Meine Empfehlung für die optimale Leistung des Gehirns!

NooCube Erfahrungsbericht

Die positiven Eigenschaften laut Hersteller:

  • Verbesserte Kozentration und Warnehmung
  • Steigerung des Reaktionsvermögens und der Produktivität
  • Reine, ungefährliche aber trotzdem wirkungsvolle Inhaltsstoffe
  • Kein Koffein, kein Gluten und nicht genmanipuliert
  • Formel entwickelt von den besten Neurobiologen

In meinem Artikel sind alle wichtigen Informationen zum Thema NooCube übersichtlich zusammengefasst: