Hericium Erinaceus Heilpilz Kapseln kaufen

Hericium Erinaceus – ein Pilz mit nootropischen Eigenschaften

Hericium Erinaceus Heilpilz Kapseln kaufen

Hericium Erinaceus ist ein Pilz, der schon seit mehreren Jahrhunderten bekannt ist. Schon seit geraumer Zeit wird der in der traditionellen Pflanzenheilkunde verwendet und als Tee verabreicht. Man weiß also schon lange um die Wirkung, wenn es um den Magen- und Darmtrakt geht. Denn vor allem, wenn dort Schmerzen bzw. Beschwerden aufgetreten sind, hat man zu Hericium Erinaceus gegriffen.

Heute weiß man, dass dieser der Hericium Erinaceus Pilz auch eine nootropische Wirkung hat und dass diese im engen Zusammenhang mit der Magen-Darm-Schleimhaut steht. Diese besondere Art und Weise der synergetischen Wirkung, macht Hericium Erinaceus zu einer interessanten Zutat für die Smart Drugs Hersteller. Konsequenterweise findet man deshalb auch immer mehr Produkte, die diesen Pilz enthalten. Mehr zu Themen wie Wirkung, Erfahrungen usw. findest du hier…

Ist es wirklich ein Nootropikum?

Die Eigenschaften eines Nootropikums sind relativ klar definiert und haben in den aller meisten Fällen damit zu tun, die kognitive Leistung des Menschen zu fördern und ihn bei Stress zu unterstützen, so auch wie Bacopa Monnieri oder Rosenwurz. Das bedeutet, dass ein Nootropikum das Leben vereinfachen soll bzw. dafür sorgen soll, dass du mehr leisten kannst.

Smart Drugs können auf der einen Seite psychisch und auf der anderen Seite physisch wirken. Beide Wirkweisen sorgen indirekt dafür, dass mehr Energie bereitsteht um mit Stress umzugehen, sich effektiver zu konzentrieren, etwas zu lernen und sich letztendlich selbst zu verbessern. Besonders, wenn du also Ambitionen hast, etwas erreichen willst und du genau weißt, dass eine stressige Phase auf dich zukommt, können Smart Drugs genau das richtige für dich sein.

Tatsächlich lässt sich Hericium Erinaceus auf Grund der Erfahrungen eindeutig als Nootropikum einordnen. Darüber hinaus weißt es aber auch Wirkweisen eines Medikaments auf, da es gegen übliche Magen-Darm-Beschwerden hilft. Heutzutage ist der Zusammenhang zwischen dem Magen-Darm-Trakt und der allgemeinen Gesundheit des Menschen belegt!

Nootropika gibt es etliche, aber was ist zu empfehlen?
Mein absoluter Favorit:

Die Wirkung des Pilzes – geistig und körperlich

Dieser Heilpilz wirkt auf zwei unterschiedliche Art und Weisen und dabei gibt es sogar eine sehr ungewöhnliche, synergetische Überschneidung, an die du im ersten Moment sicher nicht gedacht hättest…

Körperlich

Hericium Erinaceus wirkt entzündungshemmend auf die Magen- und Darm-Schleimhäute und kann gleichzeitig diese beruhigen – auch wenn sie von Behandlungsmethoden wie einer Chemo-Therapie angegriffen wurden. Außerdem sorgt Hericium Erinaceus dafür, dass allergieauslösende Stoffe nicht mehr so leicht die Schleimhäute passieren können, was dich resistenter gegen Allergien macht und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf dein Immunsystem hat.

Geistig

Es wurde festgestellt, dass Hericium Erinaceus dazu führt, dass die Wachstumsfaktoren für die Zellneubildung begünstigt werden. Das bedeutet, dass besser neue Zellen gebildet werden können und der Körper sich schneller regenerieren kann. Das führt auch dazu, dass die Wundheilung einerseits beschleunigt und andererseits verbessert abläuft. Des Weiteren ist bei einer dauerhaften Einnahme festzustellen, dass der Rückgang der kognitiven Leistungsfähigkeit bei älteren Menschen eingeschränkt werden konnte. Etwas umstritten, aber doch dokumentiert, soll eine anti-depressive Wirkung sein.

Überschneidungen der Wirkung

Du kennst es sicher, dass du manchmal einen nervösen Magen bekommst. Du kannst vor wichtigen Terminen nichts mehr essen, was deinen Körper Kraft kostet und kommst dann mit einem etwas flauen Gefühl im Magen an. Das bedeutet, dass du dich nicht mehr so konzentrieren kannst und dass du am Ende wahrscheinlich nicht das beste – zu erreichende Ergebnis – herausholen wirst. Das muss nicht sein.

Hericium Erinaceus wirkt einerseits beruhigend auf deinen Magen-Darm-Trakt und andererseits wirkt es nootropisch, leistungssteigernd und konzentrationsfördernd. Diese Synergie ist selten und deshalb auch besonders beliebt und eine Erfahrung, die man auf jeden Fall mal gemacht haben sollte.

Die wohl entscheidendste Wirkung tritt durch die Anregung der NGF Produktion auf. NGF bedeutet so viel wie Nervenwachstumsfaktoren und diese sind ein Gegenstück zu den so genannten Wachstumsfaktoren (Wachstumshormone oder auch HGH). Dort liegt auch die Begründung darin, dass beispielsweise die Magen- und Darmschleimhaut sich schneller von Erkrankungen wie Entzündungen erholen kann.

Hericium Erinaceus – gibt es Nebenwirkungen?

Tatsächlich konnte man während solche einem langen Anwendungszeitraum so gut wie keine Nebenwirkungen ausmachen. Das spricht dafür, dass Hericium Erinaceus sehr gut verträglich ist. In äußerst seltenen Fällen hat eine fehlerhafte Dosierung wohl zu einem Ungleichgewicht im Magen-Darm-Trakt geführt, welches aber schnell wieder behoben war.

Hericium Erinaceus Nebenwirkungen und Erfahrung

Hericium Erinaceus Einnahme

Pilze kann man natürlich essen, aber es gibt mittlerweile Formen des Konsums, bei der die Bioverfügbarkeit höher und die Wirkung besser ist. Viele Supplement-Hersteller setzen auf die Pulverform. Da diese wasserlöslich ist, kann man diese auch trinken bzw. den Pilz direkt als Tee zubereiten.

Die einfachste und praktischste Form der Einnahme, die auch am meisten verbreitet ist, ist jedoch die als Kapsel. Kapseln können mehrere Wirkstoffe einfach vereinen und sind leicht zu transportieren und beinahe überall einzunehmen.

Hericium Erinaceus Dosierung – wie viel sollte es sein?

Die Wirkung ist auch hier wieder äußerst subjektiv und vor allem im Bereich einer extrem hohen Dosierung noch kaum untersucht. Man hat schon in Tages-Dosierungen von 2-3 g getestet – weiß aber nicht, was passiert, wenn man mehr als 3 g pro Tag zu sich nimmt. Das scheint in deinem Kontext auch uninteressant, da du schwerlich ein Nootropikum finden wirst, welches mit mehr als 3 g Hericium Erinaceus pro Tag arbeitet.

Wenn du nun aber einen Anhaltspunkt suchst, wie viel Hericium Erinaceus pro Tag als normal gelten kann, dann könntest du 400-600 mg als Referenzwert annehmen.

Hericium Erinaceus kaufen – am besten im Stack

Unterschiedlichste Tests haben bestätigt, dass der Pilz in so gut wie jeden Stack passt, den man in Sachen Nootropika mischen könnte. Das liegt daran, dass seine Wirkungen nicht negativ mit anderen Stoffen wechselwirken und dementsprechend die Wahrscheinlichkeit eher hoch ist, sogar positiv synergetische Effekte zu provozieren – zum Beispiel mit Alpha GPC.

Du kannst diesen Pilz in Deutschland mehr oder weniger einfach kaufen. Die Einfuhr der Smart Drugs stellt in den seltensten Fällen tatsächlich ein Problem dar – so lange keine eindeutig verbotenen Substanzen, wie beispielsweise Medikinet oder ähnliches enthalten sind.

Trotzdem solltest du auch bei der Auswahl deiner Hericium Erinaceus Produkte auf Qualität und Seriosität achten.

Viele Hersteller bieten Produkte an, die nicht das halten, was sie versprechen. Das ist schade um dein Geld und vor allem auch schade, um den doch eigentlich so positiven Effekt, den du verpasst. Du sparst dir Geld, schützt deine Gesundheit und tust dir selbst etwas Gutes, wenn du von Anfang an auf hochwertige, preiswerte und getestete Produkte eines seriösen Herstellers setzt.

Meine Empfehlung für die optimale Leistung des Gehirns!

NooCube Erfahrungsbericht

Die positiven Eigenschaften laut Hersteller:

  • Verbesserte Kozentration und Warnehmung
  • Steigerung des Reaktionsvermögens und der Produktivität
  • Reine, ungefährliche aber trotzdem wirkungsvolle Inhaltsstoffe
  • Kein Koffein, kein Gluten und nicht genmanipuliert
  • Formel entwickelt von den besten Neurobiologen

In meinem Artikel sind alle wichtigen Informationen zum Thema NooCube übersichtlich zusammengefasst:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.