Wirkungseintritt und relaxen mit L-Theanin

L-Theanin – das Nootropikum gegen die Unruhe

Wirkungseintritt und relaxen mit L-Theanin

L-Theanin ist ein extrem vielseitiger und insgesamt noch relativ neuer Stoff. Nicht neu im Sinne von neu entdeckt oder entwickelt – neu im Sinne von „neu“ auf seinem Anwendungsgebiet. Es handelt sich dabei nämlich um eine Aminosäure, die auch selbst im Körper hergestellt werden kann und eng mit GABA – dem Entspannungsstoff – verwandt ist bzw. in diesen Stoff überführt werden kann. Aber nicht nur das… L-Theanin ist in seiner Wirkung extrem vielfältig und Erfahrungen zeigen, dass es sich dabei um einen Wirkstoff mit extremen Potential handelt.

Das haben auch die Nootropika Hersteller gesehen und deshalb zu Hauf L-Theanin in ihre Supplemente gemischt. Nun ist für dich die Frage, ob dieser Stoff tatsächlich den Mehrwert bietet, den die Hersteller versprechen, wie hoch der Wirkstoff dosiert sein sollte und wo du L-Theanin am besten kaufen kannst – diese und noch viele weiter Fragen bekommst du nun hier beantwortet. Übrigens ist eine L-Theanin Wirkstoffkombination besonders sinnvoll – du wirst nicht erraten welche das ist…

Allgemeines zu L-Theanin

Du bist häufig gestresst, empfindest innere Unruhe und wenn du dann mal etwas Entspannung findest, wirst du müde und fällst in einen unruhigen und alles andere als wohltuenden Schlaf. Erfahrungsberichte über die Wirkung von L-Theanin deuten darauf hin, dass dieser Wirkstoff diese – und viele weitere – Probleme lösen kann!

Die wenigsten, die das hier lesen, werden schon mal etwas von dem Stoff Theanin gehört haben. Das ist auch nicht verwunderlich, da er allzu selten nur thematisiert wird. Für alle Menschen, die nicht so gerne Kaffee trinken, aber trotzdem lange wach bleiben möchten bzw. viel zu tun haben, ist schwarzer oder auch grüner Tee die Alternative. Man spricht hier immer davon, dass in diesen Tee-Sorten Koffein enthalten ist – das stimmt auch, aber eben nicht nur. Vorzugsweise in grünem und schwarzem Tee ist auch L-Theanin enthalten.

L-Theanin kann Einfluss auf unterschiedliche Neurotransmitter nehmen, was unter anderem zu einer beruhigenden Wirkung führt. Insgesamt wird somit die Konzentrationsfähigkeit erhöht und gleichzeitig ein Entspannungszustand eingeleitet. Eine sehr seltene Kombination, die durch eine gewisse Synergie noch weiter verstärkt wird…

Synergie: L-Theanin und Koffein

Diese beiden Stoffe werden auch in Smart Drugs sehr gerne kombiniert, da sie einfach zusammen noch besser funktionieren. Viele Menschen trinken am Morgen einen Kaffee, um wach zu werden und sich aufzuraffen. Im ersten Moment mag es sein, dass der Kaffee aufputschend wirkt – durch das Koffein – aber manchmal stellt sich darauf schnell ein etwas zittriges Gefühl ein und die Konzentration schwindet. Ergo: Koffein hat Nebenwirkungen, die unerwünscht und unangenehm sein können.

L-Theanin wirkt diesen Nebenwirkungen entgegen und sorgt dafür, dass du mehr von den positiven Auswirkungen des Koffeins spürst. In Kombination sorgen diese beiden Stoffe also für einen scharfen Fokus und eine lange Konzentrationsspanne – ein echtes Traumpaar.

Diese Kombination bringt eine gewisse Reihe von Wirkungen hervor, die dir zeigen wird, dass es sich lohnt beide Wirkstoffe zusammen einzunehmen:

  • Besser Leistungsfähigkeit (physisch und psychisch)
  • Bessere Laune
  • Verbesserte Aufmerksamkeitslenkung

Nootropika gibt es etliche, aber was ist zu empfehlen?
Mein absoluter Favorit:

Welche Wirkung hat L-Theanin?

Hier gibt es nun eine relativ lange Liste an Wirkungen, die L-Theanin aufweisen kann. Das ist oft von Mensch zu Mensch unterschiedlich und es lässt sich nur schwer allgemein sagen, welche Dosierung, genau welche Wirkung hervorruft. Deshalb solltest du dich langsam herantasten und mit der Zeit selbst herausfinden, welche Dosierung du brauchst, damit sich der gewünschte Effekt einstellt.

L Theanin hat so eine entspannende Wirkung, da es die Alpha-Wellen im Gehirn fördert. Das passiert beispielsweise auch bei Erfolgserlebnissen im Sport oder im Berufsleben. Man fühlt sich gut, ist motiviert, kann seine Arbeit verrichten und hat gleichzeitig noch Erfolg. Auch eine gute Kombination ist L Theanin mit Hericium Erinaceus oder / und Acetyl-L-Carnitin!

Darüber hinaus wird L-Theanin auch eine schützende Wirkung nachgesagt, was damit zu tun hat, dass es die Regeneration der Zellen fördern soll. Dies ist besonders im so genannten Langzeitgedächtnis der Fall und wird durch andere Wachstumsfaktoren begünstigt.

Um es für dich an dieser Stelle etwas übersichtlicher und gemütlicher zu gestalten, haben wir dir eine kleine Liste der Wirkung von L-Theanin zusammengestellt:

  • Reduziert Stress
  • Entspannt dich – aber du wirst nicht müde
  • Wenn du dann doch müde bist, ist dein Schlaf besser
  • Hilft beim Abnehmen
  • Du fühlst dich einfach besser

L-Theanin zur Entspannung

L Theanin Dosierung – wie viel brauchst du?

In den meisten Smart Drugs ist schon eine vorgegebene Menge im Einnahme-Zyklus vorgesehen, sodass du wenig daran verändern kannst. Das ist in diesem Fall auch nicht schlimm, da die Dosierung relativ flexibel ist. Selbst bei hohen Dosierungen läufst du kaum Gefahr, unter Nebenwirkungen zu leiden. Trotzdem macht es Sinn, dass du die Dosierung in deinem Nootropikum objektiv in Relation zu einer normalen Dosierung setzt.

Es ist wiederrum schwer einen festen Wert zu nennen, da es von Mensch zu Mensch verschieden ist, wie viel Wirkstoff er braucht, um eine gewisse Wirkung zu erzielen.

Es gibt Menschen, die schwören darauf, dass sie eine Dosierung jenseits der 500 mg pro Tag benötigen, aber gleichzeitig haben Erfahrungsberichte mit L-Theanin gezeigt, dass auch schon Dosierungen um die 50 mg eine Wirkung erzielen können. Hierbei musst du vielleicht auch abwägen, wie das Kosten zu Nutzen Verhältnis steht und was du wirklich brauchst.

Eine normale Dosierung, die Sinn macht ist 200 mg. Dies ist ein Pauschalwert und du kannst ihn als Referenz nutzen, wobei er keine feste Aussage über die Wirksamkeit macht.

Wie nimmst du das L-Theanin ein?

Natürlich kannst du es über das Trinken von Tee zu dir nehmen, aber im Kontext von Nootropika ist es wahrscheinlicher, dass es in einer Kapsel zusammen mit anderen Wirkstoffen verarbeitet wurde. Das ist aber nicht schlimm, denn das tut der hohen Bioverfügbarkeit keinen Abbruch. Diese wird dadurch bedingt, dass es sich bei L-Theanin um einen Stoff handelt, der auch so im Körper vorkommt. Dementsprechend gut, wird er auch absorbiert.

L-Theanin kaufen

L-Theanin ist ein in Deutschland legaler Stoff, der jedoch nicht als Medikament zugelassen ist. Deshalb wird er von den Herstellern als Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Manche Apotheken bieten L-Theanin an, aber dahingehend solltest du individuell nachfragen.

Du findest aber im Internet eine ganze Reihe an Angeboten über die du L-Theanin kaufen kannst. Du solltest hier jedoch etwas vorsichtig sein, da es mittlerweile eine ganze Reihe an Herstellern gibt, die unseriös agieren und nur auf dein Geld aus sind. Hier solltest du in Ruhe die Seriosität eines Herstellers prüfen, um am Ende nicht auf Fake-Produkte reinzufallen.

L-Theanin hat so viele positive Auswirkungen, sodass es wirklich schade wäre, wenn du diese verpasst, nur weil du dich für ein minderwertiges Produkt entschieden hast.

Meine Empfehlung für die optimale Leistung des Gehirns!

NooCube Erfahrungsbericht

Die positiven Eigenschaften laut Hersteller:

  • Verbesserte Kozentration und Warnehmung
  • Steigerung des Reaktionsvermögens und der Produktivität
  • Reine, ungefährliche aber trotzdem wirkungsvolle Inhaltsstoffe
  • Kein Koffein, kein Gluten und nicht genmanipuliert
  • Formel entwickelt von den besten Neurobiologen

In meinem Artikel sind alle wichtigen Informationen zum Thema NooCube übersichtlich zusammengefasst:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.